Psychologische Beratung

Das Gefühl, dass Ihnen etwas fehlt – das kennen Sie bestimmt. Wie die Lösung für Ihr Problem aussieht, wird Ihnen jedoch nicht klar?

Eines kann ich Ihnen verraten: Vielen geht es so. Sie sind nicht allein. Die meisten Menschen kennen ihr Problem, wissen aber keinen Ausweg, um wieder auf den richtigen Weg zu kommen. Und da fängt alles an:
Shutterstock 88500490

  • Sie sind unzufrieden
  • Sie fühlen sich traurig
  • Wenn Sie morgens aufstehen müssen, würden Sie am liebsten einfach liegen bleiben und die Decke über den Kopf ziehen

Lebensverändernde Entscheidungen und Banalitäten – alle beeinflusst von der Psyche. Vom Unterbewusstsein, wenn Sie so möchten. Und so verpassen Sie vielleicht Möglichkeiten, die Ihrem Leben eine positive Wende geben könnten. Es sind psychische Barrieren, die Ihnen den Weg versperren. Eigentlich ist der Weg frei und trotzdem gehen Sie ihn nicht. Etwas hält Sie zurück.

Meist sind es bestimmte Dinge, Situationen und Erlebnisse, die psychische Barrieren aufbauen. Enttäuschung, Frust, Angst – Gefühle treiben uns dazu Dinge zu tun oder nicht zu tun. In der psychologischen Beratung suchen wir gemeinsam einen Weg, diese psychischen Bremsen zu lösen.

In unseren Gesprächen geht also es um eine psychologische Beratung – nicht um eine Therapie. Es gibt keine Couch zum Hinlegen – wir treffen uns auf Augenhöhe. Auch „Seelenstriptease“ gibt es bei mir nicht. Vielmehr höre ich Ihnen zu und zeichne durch Ihre Erzählungen ein Bild von Ihnen. Ohne Sie zu bewerten. Ohne meine eigene Sichtweise einfließen zu lassen. Eine neutrale Betrachtung Ihre Geschichte mit dem Ziel, Sie durch psychologische Beratung zu motivieren. Sie zu motivieren Dinge zu tun, die Sie tun möchten und auch den Weg aufzuzeigen, der Ihnen hilft, sich weiterzuentwickeln.

Wir konzentrieren uns auf das Kommende. Nicht auf das, was war.