Ganzheitliches Vorgehen

0000002680 shutterstock 60309634

Für viele Probleme gibt es klare Auslöser. Habe ich in der letzten Nacht wenig geschlafen, ist mein Problem, dass ich am nächsten Tag müde bin und die Lösung, mich so schnell wie möglich wieder ins Bett zu legen. Eine sehr einfache Sache. Aber was, wenn ich mich niedergeschlagen fühle und keine Lösung dafür finde?

Manchmal hilft es, mit anderen Menschen darüber zu sprechen. Allerdings sind Familienmitglieder oder Freunde immer durch den persönlichen Kontakt und die eigenen Wertvorstellungen „vorbelastet“. Eine neutrale Betrachtung der Situation ist schwierig.

In meinen Coachings verfolge ich ein ganzheitliches Vorgehen. Oft sind die Gedanken und Emotionen vollkommen durcheinandergeraten. Einen Ansatz zu finden, ist schwer. Schaffen wir das nicht, starten wir ganz woanders. Nämlich mit dem Körper.
0000002680 shutterstock 68704048
Körperliches Training hilft, psychische Blockaden loszuwerden und den Kopf freizukriegen. Yoga und Pilates beispielsweise vereinen körperliche Anstrengung mit einem ausgeglichenen Geist. Und das ist das Entscheidende: Durch das ganzheitliche Vorgehen gewinnen wir physische und psychische Erkenntnisse.Erkenntnisse, die vorher nicht klar wurden. Und neue Erkenntnisse, führen zu neuen Wegen.

Das ewige Hin und Her zwischen Körper und Geist machen wir uns zunutze. Wir schaffen geistiges Gleichgewicht durch körperliches Training und körperliches Gleichgewicht durch geistiges Training.